Eine der bedeutendsten Pfahlbausiedlungen des Alpenraumes, die schon in der Bronzezeit bewohnt war.

Im neuen Museum, das 2019 komplett erneuert wurde, wird der Besucher durch das Leben in der Bronzezeit geführt, wobei Rekonstruktionen und Originalüberreste einer Pfahlbausiedlung zu sehen sind (2.200-1350 v.Chr.).

Das neue, heller und freier als je zuvor gestaltete Pfahlbaumuseum des Ledrosees empfängt den Besucher in mehreren, lichtdurchfluteten, offenen Räumen, eine große Investition, die der Autonomen Provinz Trient zu verdanken ist.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Möchten Sie über die Veranstaltungen des MUSE und seines Netzes auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie den Newsletter